"Bestimmte wild wachsende Blumen, Büsche und Bäume höherer Ordnung haben durch ihre hohe Frequenz die Kraft, unsere menschlichen Schwingungen zu erhöhen und unsere Kanäle für die Botschaften unseres spirituellen Selbst zu öffnen und unsere Persönlichkeit mit den Tugenden, die wir nötig haben, zu überfluten. Sie heilen nicht dadurch, dass sie die Krankheit
direkt angreifen, sondern dadurch, dass sie unseren Körper mit den schönen Sch
wingungen unseres höheren Selbst durchfluten."

Dr. Edward Bach


Dr. Edward Bach studierte Medizin in Birmingham und London. Er war Arzt und Leiter der Unfallstation an der University College Hospital. Danach war Dr. E. Bach als Assistent an der bakteriologischen und immunologischen Abteilung tätig. Neben seiner medizinischen Arbeit befasste er sich mit der Homöopathie und ab 1930 beschäftigte er sich nur noch mit seinen Seelenpflanzen.

Als er 1936 starb, hinterliess er das Bachblüten Therapiekonzept mit 38 erprobten Bachblütenessenzen. Diese sind als die Original Bach®-Blüten bekannt.

Dr. Edward Bach war einer der ersten Ärzte, der in den 1930er Jahren den Einfluss von mentaler und emotionaler Gesundheit für das körperliche Wohlbefinden erkannte.

 Die Bachblüten Therapie Strategie nach Dr. Edward Bach:


"Nicht bekämpfen, anerkennen was ist, finden was wirkt"



Die Reise zum Bachblüten System